Schwimmen

Herzlich Willkommen bei der Abteilung Schwimmen des Hainsberger Sportvereins. Die Schwimmabteilung des Hainsberger SV wurde 1976 gegründet und hat eine 35-jährige Vor- und Nachwende-Tradition im Volks-, Breiten- und Leistungssport. Heute trainieren etwa 200 Sportler vom Vorschulalter bis in den Mastersbereich bei uns, davon sind etwa 80 im wettkampforientieren Training ab Altersklasse 8 bei regionalen und nationalen Wettkämpfen am Start.

Zuständigkeiten

Die organisatorische und personelle Aufstellung unserer Abteilung besteht derzeit wie folgt:

  • Abteilungsleiter: Jörg Brottka
  • Gesamtorganisation: Ilka Dautz und Konrad Flehmig
  • Finanzen und Abrechnungen: Ilka Dautz
  • Wettkampfbetrieb: Konrad Flehmig
  • Aus- und Weiterbildung: Uta Grunze
  • FSJler: Jonas Metzner

Die verantwortlichen Trainer sind auf der Seite Training den jeweiligen Gruppen zugeordnet.

News Schwimmen

Konrad Speck wird Süddeutscher Jahrgangsmeister über 100m Rücken

Vom 28. bis 29. April 2018 trafen sich die besten Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2002–2004 männlich und 2004–2005 weiblich aus den süddeutschen Landesschwimmverbänden in Erlangen. Mit dabei war unser Konrad Speck (Jg. 2004), der im letzten Jahr beim gleichen Wettkampf Sieger im Schwimmerischen Mehrkampf in den Rückenstrecken geworden war. Aus dem Mehrkampfalter war er in diesem Jahr heraus und musste sich in den Einzelstrecken beweisen. 50m, 100m und 200m Freistil sowie 50m und 100m Rücken standen auf Konrads Startliste.

Wettkampfbericht: Bezirksmeisterschaften in Dresden

Am Wochenende fanden auf der Freiberger Straße in Dresden die alljährlichen Bezirksmeisterschaften des Schwimmbezirkes Dresden auf der langen Bahn statt. Mit insgesamt 40 Sportlern der Trainingsgruppen AK9 bis 14+ rückte der HSV als drittstärkster Verein an, was Hoffnung auf ein gutes Ergebnis in der Mannschaftswertung machte, in der wir letztes Jahr nur den sechsten Platz erreichen konnten. Dieses Jahr sollte es besser werden.

Auszeichnung für Konrad Speck: Sparkassen-YoungSTAR

Am 2. März trafen sich zahlreiche Nachwuchssportlerinnen, -sportler und -mannschaften mit ihren Eltern und Trainern aus dem Landkreis zur Jugendsportlerehrung in der Pirnaer Herderhalle. Mit dabei war auch Konrad Speck. Der 14-jährige war neben der Nominierung in der Kategorie "Nachwuchssportler des Jahres 2017" auch im Rennen um den "Sparkassen-YoungSTAR", eine von der Ostsächsischen Sparkasse Dresden jährlich vergebene und mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung für besonders erfolgreiche Nachwuchssportler.

Zwei Wochenenden, zwei Wettkämpfe

Für die Trainingsgruppen AK8, AK9 und AK10/11 ging es an den letzten beiden Wochenenden ordentlich zur Sache. Als Einstieg in das neue Wettkampfjahr starteten die Sportler am 28.01. in Chemnitz bei der „Gelben Ente“, wo vier Mal 25m und für die älteren noch 100m Lagen geschwommen wurden. Obwohl es keine Medaillen gab, da diese zu spät geliefert wurden, sprinteten viele Hainsberger hochmotiviert auf die Podestplätze.

Jugendsportler-Ehrung 2018: bis 26. Februar für Konrad Speck abstimmen

Bei der jährlichen Jugendportlerehrung der Sportjugend des Kreissportbundes ist in diesem Jahr Konrad Speck (2004) aus der Abteilung Schwimmen als Lieblingssportler nominiert. Konrad wurde im Jahr 2017 zum zweiten Mal in Folge Süd- und Gesamtdeutscher Jahrgangsmeister im Rücken-Mehrkampf und trainiert derzeit am Dresdner Landesstützpunkt Schwimmen. Wir würden uns sehr über viele Stimmen für ihn freuen. Die Abstimmung läuft noch bis zum 26.

Seiten