6. Spieltag Landesklasse Ost

27.10.2018 10:30 Uhr
Hainsberger SV – Dresdner SC
2:2 (2:1)

Nach der vierwöchigen Punktspielpause erwarteten wir mit dem Dresdner SC gespannt unseren direkten Tabellennachbarn, der aufgrund seines besseren Torverhältnisses in der Tabelle einen Platz vor uns stand (und steht). Unser Spiel startete druckvoll nach vorn und unser Gegner schlug bei seinem ersten Konter in der 2. Minute eiskalt und für uns vollkommen überraschend zu. Wir hatten den Angriff nicht gut verteidigt, standen zu weit weg von den Gegenspielern und so konnte dieser unhaltbar einnetzen. Aber ein Rückstand hat unser Team noch nie aufgeben lassen und so spielten wir weiter offensiv und Luca erzielte nach einem Eckstoß mit dem Kopf den Ausgleich. Unsere verdiente Führung erzielten wir nach vielen gewonnenen Zweikämpfen, indem Niklas den gegnerischen Torwart mit seinem Torschuss zu einer unsicheren Faustabwehr zwang und Angus goldrichtig stand und den Abpraller nutzen konnte.

Für die zweite Halbzeit hatten die Jungs das Ziel, also diese drei Punkte zu Hause zu behalten, sicher klar vor Augen. Der DSC kam aus der Pause und war nun recht gut auf unser offensives Spiel eingestellt und erzielte im Gegenzug in der 37. Minute das Ausgleichstor. Auch der Fussballgott war nicht auf unserer Seite und wir verfehlten das gegnerische Tor mehrfach knapp. Luis hatte auf seiner Seite im zweiten Durchgang mächtig zu tun und musste seine Qualitäten beweisen, um uns den einen Punkt zu sichern. Es war ein sehr hektisches und kämpferisches Spiel beider Teams, dessen Ausgang bis zur letzten Minute spannend blieb.

Fazit: Die Punkteteilung letztlich geht in Ordnung, aber wir hatten uns mehr erhofft. Unser nächstes Auswärtsspiel führt uns ins weit entfernte Neugersdorf zum derzeit Drittplatzierten in unserer Liga.

Aufstellung: 
Luis – Elias, Angus (35. Johann), Paul G., Luca, Connor, Niklas, Levi (23. Joel)
Torfolge: 
0:1 (2.), 1:1 Luca (6.), 2:1 Angus (24.), 2:2 (37.)