Wettkampfbericht: Schneeflocken-Cup in Plauen

Am vergangenen Samstag, den 20. Januar 2018, machten sich 17 Sportler der AKs 12 und 14 auf den Weg nach Plauen, wo zum ersten Mal der „Schneeflocken-Cup“ stattfand. Seinem Namen konnte er mangels Schnee zwar nicht gerecht werden, aber die Stimmung der Sportler konnte das nicht trüben.

Ohne große Vorbereitung gingen sowohl AK 12 als auch AK 14 vor allem auf Nebenstrecken an den Start. Dabei kamen für viele gute Platzierungen und auch einige Bestzeiten zustande. Insgesamt konnten fast 50% persönliche Bestleistungen erreicht werden, womit auch die Trainer angesichts des wenigen Trainings zufrieden waren.

Am Ende standen dem HSV außerdem 46 Podestplätze zu Buche, womit die Sportler bei zwei Drittel ihrer Starts auf einem der ersten drei Plätze landen konnten.

Im Allgemeinen war der Wettkampf also für beide Gruppen ein gelungener Einstieg in das neue Wettkampfjahr, und auch für die Jüngeren beginnt die Saison dann in der nächsten Woche in Chemnitz bei der „Gelben Ente“.