aktueller Spielbericht - 19.11.2017

Mit reduzierten, sowie teilweise invaliden und kränkelnden Kader von 10 Damen durften wir wieder einmal gemeinsam mit dem Bus - Dank RVD - zum Auswärtsspieltag nach Großröhrsdorf reisen.
Das erste Spiel gegen die, vor allem in der Abwehr herausstechenden Großröhrsdorfer Gastgeberinnen, verlief für uns Hainsbergerinnen wenig
besorgniserregend. Auch wenn es uns etwas an Dynamik mangelte, unterschied sich unser Spiel im Vergleich zur letzten Woche vor allem durch eins: viel mehr Ruhe. Aber auch wenn wir einige Situationen noch nicht schnell genug oder ungünstig lösen, konnten wir uns insgesamt mit Hängemattencharakter 25:11, 25:19, 25:16 zurück lehnen. So freuen wir uns über die nächsten und klaren 3 Punkte.

Im zweiten Spiel lieferten sich die Gastgeberinnen gegen die Mädels von Coschütz II ein packendes Duell, welches sie trotz eines Rücksandes im 3. Satz für sich entscheiden konnten (25:22, 25:17, 27:25).

Coschütz II nun hochmotiviert auch noch ein Spiel an diesem Tag für sich zu entscheiden, spielte druckvoll auf und ließ uns zunächst erst einmal weit hinter sich zurück, indem sie sich die ersten 7 Punkte in Folge sicherten. Beim Stand von 3:10 ging Luise zum Aufschlag und brachte uns über 15 Services zurück ins Spiel. Alle Fans, die tapfer ausgeharrt hatten, bekamen dann auf beiden Seiten eine richtig gute Volleyballpartie geboten. Und auch wenn das Spiel mit 25:16, 25:19, 25:13 zunächst recht deutlich klingt, so mussten wir uns diese 3 Punkte wirklich sehr hart erkämpfen. Endlich zeigten wir phasenweise wieder unser gewohntes, schnelles und druckvolles Aufbau- und Angriffsspiel.

Fazit des Tages: ein Kapitän ohne Stimme hat noch 9 andere Spierinnen mit Stimme um sich. (Ein riesen Kompliment an dieser Stelle an unseren Auswechselblock)

Tradtion: Hainsberger Fans schlagen auch auswärts alle Fanquoten.

Spruch des Tages - Hanna: "Da komm' ich noch gar nicht drauf klar!" (Vong Gewinnen her )

Aktion des Tages: Libero Ewa sichert sich mit einem mega Angriff 100% Angriffsquote.

Zahl des Tages: 18 - Aufholjagd auf 18:10 und mit insgesamt 18 Punkten aus 3 Spieltagen sichern wir uns derzeit Platz 1 in der Tabelle.