25. Spieltag

28.05.2017
Hainsberger SV 2. - SV Pesterwitz 3.
5 : 0 (9:0)

Sommer, Sonne, Kantersieg = Aufstieg Kreisliga A

Was für ein Fußballwetterchen. Bei 30° C und blauem Himmel, wollten wir unser Torverhältnis zu unseren Staffelkonkurrenten Rabenau und Possendorf etwas aufpeppen.
Der Plan, mit 3er Kette unser Offensivspiel mehr anzukurbeln ging in den ersten 10 Minuten nicht auf und wir stellten aufs gewohnte 4-4-2 um. Ab da fing unsere Angriffsmaschinerie an zu marschieren und bis zur Pause schossen wir eine klare 5:0 Führung raus.
Obwohl uns nicht alles an fußballerischer Raffinesse gelang, hatten unsere Gäste nicht den geringsten Hauch einer Chance unseren Sieg zu gefährden. Den vielen Platz den uns unsere Gäste im Mittelfeld ließen, wussten wir teilweise zu nutzen.
Die zweite Hälfte in einem sehr fair geführten Spiel begann etwas pomadiger von Seiten der Hainsberger Jungs und so konnte sich auch Blaßfeld in unserem Tor, 2-3 mal auszeichnen.
Erst ab der 60 Minute konnte sich unsere Offensivabteilung wieder dazu durchringen, das Ergebnis auf standesgemäß 9:0 hochzuschrauben.
Alles in allem ein gelungenes Spiel, viele schöne Tore, der angestrebte Aufstieg und nächste Woche die Möglichkeit, im direkten Duell gegen Rabenau, den Staffelsieg perfekt zu machen.
Vielen Dank an unsere Sponsoren, Hausmeisterservice Lutz „Schecke“ Schönherr und der Feldschlösschenbrauerei, die uns auch in den schweren Zeiten die Treue gehalten haben und auch Dank der 1. Mannschaft, die uns tatkräftig unterstützt haben!

Aufstellung HSV 2.:
Philipp Blaßfeld, Robert Jentzsch, Bui Duc Hoang, Jarno Lorenz, Mildo Marques, Ricardo Meyer,
Martin Wolf, Paul Müller, Till Schumann, Daniel Neubert, Ronald Seidel, (60. Thomas Lippmann)

Torschützen HSV 2.:
1:0; 2:0; 5:0; 8:0 (11., 21., 37., 70. Daniel Neubert); 3:0 (32. Müller)
4:0, 6:0, 9:0 (35., 60., 77. Till Schumann); 7:0 (67. Meyer)