20. Spieltag

14.05.17
Hainsberger SV - SV Germania Mittweida
4 : 2

Hochverdienter Dreier …

...gegen spielstarke Gäste aus Mittweida.

Das Selbstbewusstsein, in der Rückrunde noch kein Spiel verloren zu haben, merkt man unserer Mannschaft an.

Hochkonzentriert und bereit für jeden Mitspieler die extra Meter zu gehen waren am heutigen Spieltag der Schlüssel zu Sieg.

Auch die Gästemannschaft trat mit breiter Brust an, hatten sie uns doch in der Hinrunde klar und deutlich distanziert. Kurzes Abtasten und immer wieder Versuche die schnellen Spitzen der Mannschaften ins Spiel zu bringen, waren prägend in den ersten Minuten. Unser Mittelfeld mit anfänglichen Schwierigkeiten, die aber besonders in der zweiten Halbzeit abgestellt werden konnten. Neuzugang Jan Meyer wurde gleich gut ins Spiel eingebaut und holte in der 24. Spielminute einen berechtigten Elfmeter. Diesen verwandelte William sicher. In der 33. hatten unsere Gäste im Mittelfeld zu viel Platz und Dominik Krebs traf zum Ausgleich. Das schockte aber keinen. Im Gegenteil, noch konzentrierter und schneller wurden nun die Hainsberger Angriffe. Willi, wieder dreh und Angelpunkt auf seiner Seite, kommt unglücklich im Zweikampf zu Fall und muss erst mal mit Brummschädel behandelt werden. In Unterzahl spielend zeigt sich einmal mehr Williams Klasse und es steht 2:1 zur Pause.

Die Pause tat nicht nur Willi gut, der jetzt richtig aufdreht, drei Abwehrspieler aussteigen lässt und Tom den Ball vorlegt. Das 3:1 verschafft Sicherheit, auch das Mittelfeld ist jetzt präsenter und dicht am Gegenspieler dran. In der 65. Minute erhöht Willi dann höchstselbst auf 4:1.

Von beiden Seiten wird mit harten Bandagen gespielt doch der Schiri hat das Spiel souverän im Griff. In der 75. Spielminute fällt noch der Anschlusstreffer doch unsere heute gut stehenden Abwehrspieler haben alles im Griff. Großes Lob heute mal extra an Erik und Oli, prima abgesprochen und sehr gut umgesetzt gegen eine doch sehr torgefährliche Mannschaft.

Nach überwintern auf dem Abstiegsplatz nun auf Platz Vier geklettert zeigt eine sehr, sehr gute Entwicklung der Jungs. Nächsten Sonntag kommt es wieder zum Revierderby. Da ist Spannung vorprogrammiert. Wir drücken die Daumen und fiebern mit!