17. Spieltag

​Hainsberger SV - SpG Oederan / Falkenau
8 : 1

Torfestival vor der Osterpause…

Zum 17. Spieltag empfingen unsere jungen Männer die Spielgemeinschaft Oederan/ Falkenau. Das Hinspiel ging trotz zweimaliger Führung bitter 3:2 verloren doch unsere Mannschaft spielt bisher eine starke Rückrunde und hat Selbstvertrauen getankt.

Hellwach erspielen sie sich schon in Minute Zwei die erste Ecke und Tim Nissel steht goldrichtig.

Das nennt man wohl kalte Dusche für den Gegner.

Nach Sieben Minuten steht es 2:0 für Hainsberg, nachdem sich Adi im Mittelfeld durchsetzen kann und William mit Zuckerpass bedient. Der fackelt nicht lange und schiebt überlegt in die Ecke ein.

Sieht souverän aus was die Jungs da auf dem Platz zeigen. Die Gäste werden früh angelaufen und kommen nicht ins Spiel. Conne öffnet von hinten schön das Spiel diagonal zu Tim Nissel der wieder William frei spielt, bämm 3:0.

Nur 1 Minute später läuft es andersrum, William auf Sprinter Tim 4:0.

Nach dem Pausentee versuchen die Gäste nochmal anzugreifen. Diese Phase überstehen die Hainsberger aber dank Tom im Tor gut. Willi, gerade eingewechselt, erhöht mit seinem zweiten Ballkontakt auf 5:0 in der 58. Minute und Abwehrhüne Tom Jahne trifft drei Minuten später mit einem wuchtigen Kopfball nach Ecke zum 6:0.

Adi, heute ganz stark im Mittelfeld, gewinnt wichtige Zweikämpfe und hat großen Anteil an diesem Torfestival. William nutzt seine Chancen nervenstark und trifft zum 7:0.

Der Ehrentreffer für unsere Gäste fällt in der 73. Minute weil die Zuordnung nach Auswechslungen noch nicht passt. Bei dem Spielstand kein Problem, die Null hinten wäre aber schön gewesen.

Das ist aber „jammern auf hohem Niveau“.

Den Abschluss zum 8:1 Endstand besorgt nochmal Willi nach Vorarbeit von Konrad.

Ganz starker Auftritt, weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde, die Kerle durften sich zu Recht feiern! Für alle nun ein paar erholsame Ostertage...