18. Spieltag

09.04.2017
Hainsberger SV 2. - Hartmannsdorfer SV Empor 2.
6 : 1 (4:0)

Brilliantes Wetter - brillianter Sieg!!

Erst noch einmal vielen Dank an die 5 Spieler der 1., die uns beim heutigen, grandiosen Sieg tatkräftig und mit Spielwitz unterstützten.

Im Wissen unserer heutigen Stärke, forderte das Trainergespann aufopferungsvollen Kampf, Laufbereitschaft und totale Siegesgeilheit. Genau diese Punkte wurden heute vom gesamten Team hervorragend umgesetzt und zu Recht in dieser Höhe gewonnen.

Die erste Halbzeit begann mit dem geforderten Pressing unserer Jungs. Dadurch schnürten wir die Gegner in deren Hälfte total ein. Da diese aber nicht gewillt waren, sich nur hinten rein zu stellen, eröffneten sich uns viele Räume, die wir spielerisch zu füllen wussten. In der 12. Minute dann der "Dosenöffener" - Wadim Nickel fasste sich ein Herz und jagde den Ball aus 38 m über den zu weit draußen stehenden Hüter der Gäste ins linke, obere Eck. Unser überragendes Mittelfeld, die Abwehr, der Hüter und unsere beiden Spitzen agierten nun spielsicher und fast wie eingespielt, so dass eine klare 4:0 Pausenführung, mit sehr schönen Treffern herausgespielt wurde.

In der Halbzeit dann die besprochenen Wechsel und da die Hartmannsdorfer auch einen guten Fußball zu spielen wussten, setzte sich die sehr ansehnliche Kreisligapartie nahtlos fort.

Am Ende eine geglückte Revanche, ein in dieser Höhe auf jeden Fall verdienter Sieg, weiterhin die Ambitionen am Aufstieg zu basteln und den zwei Tabellenführern auf den Fersen zu bleiben.

 

Aufstellung HSV 2.

Martin Schröter, Robert Jentzsch, Wadim Nickel,Moritz von der Mühlen, (46. Sascha Vogel), Philipp Gröblehner (46.Til Schuman), Martin Wolf,
Paul Müller, Felix Weihold (68. Bui Duc Hoang), Daniel Neubert, Ronald Seidel, Marian Weinhold

 

Torschützen HSV:

1:0 (12.) Wadim Nickel, 2:0 (21.) Philipp Gröblehner,
3:0; 4:0 (41.; 45.) Marian Weinhold, 5:0 (62.) Ronald Seidel
6:1 (77.) Daniel Neubert