10. Spieltag

27.11.2016
Hainsberger SV – FV Blau–Weiß Stahl Freital
2 : 2

Punkteteilung im Revierderby….

Nach dem Totalausfall aller Beteiligten in der ersten Halbzeit bei Germania Mittweida und der damit verbundenen Klatsche, hieß es nun gegen den Tabellendritten und Reviernachbarn Stahl Freital zu zeigen, dass die A – Junioren des Hainsberger SV kein Kanonenfutter für alle Mitkonkurrenten in der Liga sind. Sie begannen furios und ließen Blau-weiß keinen Raum ihr Spiel aufzuziehen. Nach 45 Minuten stand es nach Eckbällen 10 : 1 und nach Toren 2:0. Beide Tore gelangen Tim Nissel, der so selten er auch dabei sein kann, unglaublich wichtig für unsere Mannschaft ist. Aus den vielen heraus gespielten Eckbällen wurde viel zu wenig gemacht, das ist der einzige Kritikpunkt für die ersten 45 Minuten.

In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel komplett. Stahl übernahm das Spielen und unsere Jungs ließen sich den Schneid abkaufen. Zu weit weg vom Gegner, zu viele Fehlpässe und von der taktischen Disziplin der ersten Halbzeit war nichts mehr zu sehen. Folgerichtig fielen die 2 Gegentore und das Spiel endete Unentschieden. Schade drum, denn hier wären 3 Punkte drin gewesen. Bleibt dran Männer, erhöht die Trainingsbeteiligung und die Intensität, dann werdet ihr auch die Erfolge feiern.