8. Spieltag (Landesklasse Mitte)

15.11.2015
Hainsberger SV - SpG Strehle/Canitz
3 : 0

Stürmischer Pflichtsieg

Die Niederlage von letzter Woche war Ansporn genug, gegen SpG Strehle/Canitz verlorenes Selbstbewusstsein wieder zu holen. Mit dieser Einstellung ging es ins Spiel. Der Rasen diesmal perfekt. Aus einer sicheren Abwehr ging es nach vorn, doch schon im Mittelfeld blieb man hängen. Strehla machte die Räume eng und so war ein schnelles Durchkommen schwer. Hohe Bälle nach vorn, waren bei diesem starken Wind ein ungeeignetes Mittel. Bis zur 20.Minute mussten die Zuschauer auf die erste Chance warten, als Willi den Pfosten traf. Auch die folgenden Minuten bis zu Halbzeit blieben dem Zufall überlassen und das Führungstor in weiter Ferne. So ging es 0:0 in die Pause. Mit neuem Schwung begann die zweite Halbzeit. Ein erster Warnschuss von Tim N. an den Pfosten setzte Kräfte frei. Das erlösende Tor erzielte Adrian, nach einem schönen Zusammenspiel über die Außen, in der 50. Minute. Die Erleichterung war den Jungs anzusehen. Strehla musste jetzt ihre defensive Haltung aufgeben und Hainsberg konnte die sich bietenden Räume besser nutzen. Eine wunderschöne Bannanenflanke von der linken Seite durch Niklas nutzte Tim K. per Kopf zur 2:0 Führung. Die zweite Halbzeit gehörte Hainsberg und wurde durch eine starke Einzelleistung von Tim N. zur 3:0 Führung in der 65. Minute bestätigt. Mit etwas mehr Konsequenz vor dem Tor hätte das Ergebnis ausgebaut werden können. Es war eine Steigerung mit Luft nach oben. Herzlichen Glückwünsch.