6. Spieltag (Landesklasse Mitte)

01.11.2015
Radebeuler BC - Hainsberger SV
0 : 3

Auch Arbeitssiege bringen 3 Punkte...

...und durch eine gute zweite Halbzeit waren die auch verdient.
Die ersten 40 Minuten dieses Auswärtsspiels waren geprägt von hart geführten Zweikämpfen, einem unglaublich lauten Gastgebertrainer, unkonzentrierten Zuspielen unserer Jungs und der deutlich sichtbaren Brechstange durch die Mitte. Glücklicherweise hatte all dies keine Folgen und so hofften alle Hainsberger Fans auf eine hochwertigere zweite Halbzeit.
Mittlerweile ist unsere Mannschaft soweit gereift, ihre Fehler selbst zu analysieren und sich so zu puschen, dass diese Hoffnung nicht unbegründet sein musste.
Schon 2 Minuten nach Wiederanpfiff erobert Timo den Ball im Mittelfeld und spielt den direkten Pass auf Willi, der sich mit seiner guten Technik den nötigen Freiraum verschafft und zum Bremsen lösenden 0:1 einnetzt. Der Radebeuler BC scheint dem Tempo der ersten Halbzeit Tribut zollen zu müssen und Tim Nissel nutzt eine Unkonzentriertheit des Torhüters, sprintet in den zu kurzen Abschlag und schlenzt den Ball frech, fast von der Grundlinie, ins Tor zum 0:2.
Die größeren Spielanteile haben nun die Hainsberger Jungs, sind oft nur mit unfairen Mitteln zu stoppen was zur gelb roten Karte für die Gastgeber führt. Der fällige Freistoß nach Foul an Adi wird noch nicht genutzt aber nur 5 Minuten später gibt es Strafstoß nach Foul an William. Der verwandelt sicher zum 0:3 Endstand.
Glückwunsch an die jungen Männer und Hochachtung vor der Willensstärke auch wenn es mal nicht so rund läuft weiter zu arbeiten für den Erfolg des gesamten Teams.