18. Spieltag

Hainsberger SV – SG Wurgwitz
7:3

Pünktlich 11.00 Uhr, auf dem heimischen Rasen, fand das die Begegnung zwischen HSV und SG Wurgwitz statt. Bei diesem Spiel standen sich zwei Mannschaften gegenüber die, die Punkte dringend brauchten, um den Klassenerhalt zu sichern. Von Anfang an war es ein schnelles Spiel. Der HSV spielte überlegener, trotzdem erzielte Wurgwitz in der 12. Minute das 0:1. Unsere Jungs waren kurz verunsichert, somit war es gut, dass Maximilian in der 14. Minute den Ausgleich erzielte. In der 19. Minute legte Wurgwitz mit dem 1:2 vor. Kurz vor der Halbzeit schaffte Leon mit einem schönen Kopfballtor den Anschluss. Nach der Halbzeit ging es spannend weiter. Das 3:2 folgte durch Kevin nach mehreren Anläufen, 4:2 erzielte Nico und das 5:2 wieder Leon, dann wieder Kevin mit dem 6:2. Auf beiden Seiten herrschte eine angespannte Stimmung. Auch viele Eltern fieberten mit und konnten sich nur schwer zurück halten. Durch ein Foul von Seiten der Hainsberger, bekam Wurgwitz einen Freistoß und verwandelten diesen in ein 6:3. Die Hainsberger Kids spielten weiter Fußball, durch kämpferisch und taktisch gute Leistung konnten sie das 7:3 durch Djego einfahren.